11. Oktober 2021 53.Tag
Heute hat Felize ihre zweite Herpes Impfung bekommen und wurde gewogen – 22,75kg, Bauchumfang 75 cm! Langsam geht’s dem Endspurt hin, sie verbringt die Zeit mit schlafen, einer kurzen Gassirunde, fressen und wieder schlafen.

08. Oktober 2021 50.Tag
Langsam werden alle Utensilien für die Geburt zusammen gestellt, damit wir auch gut vorbereitet sind. Felize ist tiefenentspannt, scharrt ihre Decken zusammen in der Wurfkiste und schläft sehr gerne darin.

01. Oktober 2021 43.Tag
Man kann fast täglich zusehen wie sich Felize verändert, an Gewicht zulegt und das Bäuchlein runder wird. Gestern wurde der Umfang gemessen ….das Bäuchlein wächst und sie mutiert zum 🐡 mit 71 cm Bauchumfang. Die Anzahl der Mahlzeiten werden langsam erhöht und sie frisst sehr gut. Mausi geht’s blendend und wir hoffen auf eine problemlose restliche Trächtigkeitszeit 🍀

30. September 2021 42. Tag
Ab dem 42. Tag ist das Skelett im Röntgenbild zu sehen. Per Röntgenbild lässt sich die Anzahl der Welpen ungefähr bestimmen. Wir werden am Ende der Trächtigkeit zum röntgen gehen – somit wissen wir dann, wie viele Welpchen zu erwarten sind und ob der erste Welpe in der richtigen Geburtsposition liegt

26. September 2021 38.Tag
Die Finger sind vollständig getrennt und gespreizt, die Krallen ausgebildet,
Die Tasthaare sind sichtbar.

tr39-gross

24. September 2021 36.Tag
Die Augenlider sind ausgebildet, die Ohrmuschel bedeckt den Gehörgang, die Finger separieren sich, das männliche Genital ist erkennbar.

23. September 2021 35.Tag
Der Herzschlag der Föten ist per Stetoskop hörbar. Die Zitzen von Felize
werden dunkler, größer und schwellen etwas an. Sie hat bereits deutlich am Bauchumfang zugenommen.
Die Größe unserer Welpen beträgt ca. 3,5 cm

22. September 2021 34.Tag
Die Ausbildung der Organe ist abgeschlossen. Die Föten sehen nun aus wie
kleine Hunde, Kopf und Rumpf sind unterscheidbar. Die Fellfarbe beginnt sich zu entwickeln.

tr3-gross

21. September 2021 33.Tag
Felize hört bereits auf, die Beine anzuziehen, watschelt manchmal wie eine Ente – weil das Gewicht ansteigt und die Welpen sich drehen. Zehen, Barthaare und Krallen beginnen sich zu entwickeln. Langsam bekommt sie wieder Appetit – mal gibt es gebratene Hühnerherzen oder Lammfleisch mit Gemüse – wer kann da schon wiederstehen!?!

IMG_6874

19. September 2021 31.Tag
Das Anschwellen der weiblichen Scham wird sichtbar bei Felize, sie wird über am Rücken breiter.
Das Geschlecht ist nun feststellbar, die Größe der Föten liegt bei ca. 2,7 cm.

18. September 2021 30. Tag
Erwartet die trächtige Hündin einen normal großen Wurf darf man ganz langsam die Futterration erhöhen. Auf keinen Fall sollte die Hündin fett gefüttert werden, das führt unter Umständen zu Geburtskomplikationen.

17. September 2021 29.Tag
Die Augen und die Nervenstränge im Rückenmark werden gebildet.
Während dieser Zeit bilden sich die inneren Organe. Die fötale Zirkulation hat sich entwickelt und das Herz schlägt. Die Ohren erscheinen am 26. Tag. Augenlider und Tasthaare bilden sich am 27. Tag. Beine, Füße und Zehen sind deutlich erkennbar, obwohl die Füßchen zu diesem Zeitpunkt noch schwimmhäutig sind.
Beim Ultraschall kann man ab heute Herzbewegungen sehen…und wir haben 4-5 Welpchen zählen können. Wir sind mega glücklich das Felize aufgenommen hat.

14. September 2021 26.Tag
Die Entwicklung der Zitzen beginnt und es sind bereits deutlich 8 Zitzenpaare sichtbar. Felize schleckt und putzt sich sehr viel, die Zitzen werden härter und größer.
Schädel und Kiefer entwickeln sich. Der Fötus hat eine Größe von ca. 1,7 cm.

13. September 2021 25.Tag
Das Gewicht des Fötus beträgt ca. 75 g. Ab heute bis zum 28. Trächtigkeitstag kann eine Palpation (Abtastung) durchgeführt werden. Dies erfordert ein gewisses Maß an Erfahrung!
 
12. September 2021 24. Tag
In dem derzeitigen Zustand sind die Föten sehr stark defektgefährdet…also gehen wir mit Felize nur noch zusammen mit Señorita spazieren, damit auch nichts passiert. Die beiden Hündinnen verstehen sich prächtig und machen keine Rennspiele miteinander.

11. September 2021 23.Tag
Die Föten sind etwas walnussgroß und ab dem 22. Tag sind sie mittels Ultraschall sichtbar. Der Herzschlag kann zur Diagnose der Trächtigkeit herangezogen werden. Anstrengende Aktivitäten sind jetzt zu vermeiden. Die Proteinzufuhr im Futter wird leicht erhöht.
Nach etwa 21-25 Tagen lässt sich im Blut der Hündin das Hormon Relaxin feststellen, das ausschließlich von trächtigen Hündinnen produziert wird.Der Fötus ist auf eine Länge von 20 mm herangewachsen und wiegt ungefähr 0,75 gr.
fetusFruchthuellen
1Amnion, Eihaut – 2Allantois, embryonale Harnblase – 3Dottersack –
4Chorion, Zottenhaut – 5Gürtelplazenta, Plazentalabyrinth –
6Paraplazenta, Randhämatom, 7Paraplazenta, Extravasatzone

10. September 2021 22.Tag
Die Ausbildung der Plazenta ist abgeschlossen. Am Ende dieser Embryonalperiode sind beim Hund alle wichtigen Organsysteme angelegt, die endgültige Körperform ist bereits in ihren Grundzügen erkennbar.
Man spricht nicht mehr von Embryonen, sondern vom Fetus/Fötus.
Felize genießt die Streicheleinheiten, legt sich auf den Rücken und lässt sich gerne den Bauch massieren.

08. September 2021 20.Tag
Die Größe der Embryonen beträgt etwa 5 mm. Die Entwicklung des Herzens beginnt. In diesem Stadium wird das zentrale Nervensystem gebildet. In den folgenden zwei Wochen wird der Embryo seine Form stark verändern, es sind die wahrscheinlich entscheidendsten Wochen für die Entwicklung zu einem gesunden Welpen (20-34 Tag).
25tag

Der Embryo wird von mehreren Fruchthüllen umgeben. Die Fruchtkammer besteht aus einer äußeren und einer inneren Zellschicht.
Die innere Schicht bildet den Embryo und Teile der Eihäute.
Die äußere Schicht dient zur Ernährung des Embryos und bildet die eigentlichen Eihäute, das Chorion und das Amnion.
Das Amnion umschließt den Embryo sackartig. In der mit Fruchtwasser gefüllten Amnionshöhle bewegt sich der Embryo frei „schwimmend“.
In der darüberliegenden Allantoishöhle sammeln sich die Ausscheidungsprodukte (Urin) des Fötus.
Die Blutgefäße der Nabelschnur verästeln sich in der Gürtelzone der äusseren Chorion.
Das Chorion bildet Zotten aus, die in die Gebärmutterschleimhaut eindringen und dadurch einen innigen Kontakt zwischen Gebärmutterschleimhaut und Eihäuten herstellen.
fetusHuellen

06. September 2021 18.Tag
Felize geht es prächtig, bis auf die morgentliche Fressunlust – sie hält leider immer noch an. Sie sondert etwas zähflüssigen, klaren Schleim ab. Das ist meist das eindeutigste Zeichen, das die Hochzeitsreise nach Österreich erfolgreich war. Wir sind gespannt!!!

03. September 2021 15.Tag
Die Verbindung zwischen Embryo und Mutter ist so stark ausgeprägt, dass eine Trennung ohne Schädigungen nicht mehr möglich ist.
Durch das Gelbkörper-Hormon Progesteron ist die Gebärmutterschleimhaut auf die Aufnahme der Frucht vorbereitet. Von der äußeren Zellschicht der Blastozyste wird nun das Schwangerschaftshormon Choriogonadotropin (HCG) gebildet, das in der ersten Zeit der Trächtigkeit die Funktion des Gelbkörpers aufrecht erhält und dadurch einen Frühabort (frühe Fehlgeburt) verhindert.

Felize ist sehr, sehr anhänglich und verschmust…mäkelt seit gestern am Futter (morgens) und schläft viel …wir glauben das sind alles gute Anzeichen 👉

02. September 2021 14.Tag
Felize leidet unter morgendlicher Übelkeit aufgrund der hormonellen Umstellung bzw. Spannungen in der Gebärmutter. Wir füttern Sie mit kleinen Mahlzeiten mehrmals am Tag, um gegen die morgendliche Übelkeit zu helfen. Hier tricksen wir ein bisschen und reichern das Futter durch etwas gebratenem Rinderhack mit Gemüse, einem Eigelb, Hüttenkäse oder auch mal etwas Dosenfutter an.

29. August 2021 10. Tag
Die sich weiter teilenden Embryonen liegen zunächst für ca. 5 – 7 Tage frei und unregelmäßig in der Gebärmutter. Danach verteilen sie sich gleichmäßig im Gebärmutterhorn, das passiert zwischen dem 10 – 17 Tag der Trächtigkeit.
Die Morula wandert in das Gebärmutterhorn und von da in den Uterus.
Felize ist sehr schmusig und anhänglich – fordert Streicheleinheiten ein.

28. August 2021 9. Tag
Die Eizellen entwickeln sich zu Blastozysten. Bei Felize ging die Läufigkeit normal zu Ende.

27. August 2021 8. Tag
Das Morulastadium ist durch zelluläre Teilung von bis zu 16 oder 32 Zellen gekennzeichnet. Während der Entwicklung der Morula produzieren die Gelbkörper der Eierstöcke Progesteron, um die Gebärmutterschleimhaut für die Einnistung der befruchteten Eizelle vorzubereiten.

25. August 2021 6. Tag
Felize zeigt ein deutlich gesteigertes Schlafbedürfnis und ist sehr verschmust

23. August 2021 4. Tag
Die erste Zellteilung hat stattgefunden, das Ei hat sich in zwei Zellen geteilt.
Die Bilder zeigen die weiteren Zellteilungen…die zweite Zellteilung…die dritte Zellteilung welche in den nächsten Tagen passiert.
Zellteilung

20. August 2021 1. Tag
Mit dem Verschmelzen der Eizellen und den Spermien, welche je einen Chromosomensatz in sich tragen (haploide Zelle), entstehen Zellen mit einem doppelten Chromosomensatz (diploiden Zelle) welche Zygote genannt wird.
O_1000_680_680_1065784-src-path2
Die 2.Verpaarung verlief ebenso zügig und ohne Probleme – wir rechnen heute den 1.Tag der Trächtigkeit! Ein hübsches Paar ♥️♥️

19. August 2021 1.Verpaarung
Felize und Bentley waren sich sehr schnell einig und haben nun endlich “Hochzeit” gefeiert, 20 Minuten zusammen gehangen, nun heißt es Pfötchen drücken! Wir sind uns sicher, heute war der Eisprung.

Die Spermien wandern zu den Eileitern. Die Samenzellen des Rüden sind bis zu 7 Tagen (auch kürzer möglich) befruchtungsfähig.
Die fertile Phase erstreckt sich also von Tag 3 vor den Eisprüngen bis Tag 4 nach den Eisprüngen.
Thierry_11.05.2013

Die Vorbereitungen liefen auf Hochspannung bei Felize für diesen Wurf!
Mal setzte die Läufigkeit früher als gedacht ein – hielt jedoch nur zwei Tage an – Abbruch. Nach eine Woche Pause hatte sie sich dann doch am 01.08.2021 dazu entschlossen richtig mit ihrer Hitze zu beginnen.
Der 1.Progesterontest wurde am 10.08.2021 gemacht und hatte einen Wert von 2,27 ng/ml – sie befand sich also noch im Proöstrus.
2. Progesterontest am 12.08.2021 – Wert 3,88 ng/ml…steigt also langsam an und Dr.Schwarz hat grünes Licht gegeben am 13.08.2021 schon mal loszufahren zum Deckrüden.
Bentley wartet schon ganz aufgeregt auf seine Braut. Felize hat ihn schnüffeln lassen – jedoch durfte er nicht aufsteigen…vielleicht noch zu früh!
Neuer Deckversuch am 14.08.2021 gleich am Morgen…leider dass gleiche Spiel, schnüffeln und belecken ist erlaubt – jedoch mehr duldet sie nicht. Was tun???
Wir hatten uns entschlossen nach St.Pölten in eine Tierklinik zu fahren um erneut den Progesteronwert messen zu lassen. Dr.Wagner bestätigte mir, dass der Wert nicht angestiegen ist und zur Sicherheit habe ich eine Zytologie veranlasst. Hier wurde festgestellt, dass noch kein Eisprung stattgefunden hat und somit war klar, dass sich Felize so verhielt. Kurz und knapp, Günter fuhr unverrichteter Dinge wieder nach Hause mit der Maus.
Zuhause hätte sie sich unserem alten Rüden Aramis angeboten, also schwankte die Progesteronwert derart, dass es nicht zum gewünschten Anstieg kam. Am Montag den 16.08.2021 fuhren wir erneut zum Progesterontest – es war der 4te! Wert lag bei 2,88 ng/ml – also ging der Wert wieder runter.
Hmmm was war los mit Felize? Um sicher zu gehen dass keine Zysten auf den Eierstöcken sind oder etwas anderes innerlich nicht in Ordnung war, hatten wir dann am Mittwoch den 18.08.2021 einen Termin bei
Fr.Dr. Dusi-Färber, einer Spezialistin für Gynäkologie. Felize wurde auf den Kopf gestellt:
*Ultraschall – negativ – keine Zysten sichtbar
*Vaginalspiegelung – alles tipptopp innerlich
*Progesterontest – der 5te! – Ergebnis 23,4 nmol/l MiniVidas
*Abstrich auf Keime, Bakterienkultur angelegt – erwies sich als negativ, auch hier kein Befund
*Vaginalzytologie – die Schollenzellen wurden gezählt und Felize stand kurz vor der Ovulation
* zur weiteren Stimulation haben wir drei Mittelchen mitbekommen, damit die Folikelbildung bzw. Reifung anhält
Tja, züchten ist kein Honigschlecken, 330.-€ haben wir auf dem Tisch bei der Spezialistin liegen lassen, jedoch wissen wir jetzt Felize ist gesund und deckbereit

Günter und Felize sind also am 19.08.2021 erneut nach Österreich zu Bentley und seinen Besitzern gefahren in der Hoffnung dass Madame nun deckbereit ist.